Biografiearbeit – verstehen - handeln - verändern

Biografie fördert ein besseres Verständnis für die Lebenswelt und das Verhalten von Seniorinnen und Senioren mit Demenz und/oder Menschen mit Behinderung. In Impulsvorträgen werden die Grundlagen der Biografieauslegung vermittelt, um Verhaltensauffälligkeiten zu verstehen und annehmen zu können. Gezielte Interventionen anhand der Biografieauslegung werden geplant. Weiters wird dann die Biografieauslegung in die eigene Praxis transferiert.

Status: Buchung möglich
Beginn: 20.03.2019 um 09:00 Uhr
Ende: 20.03.2019 um 17:00 Uhr
Seminarleitung: DGKP Eva Nebel MSc
Zielgruppe: FSB, PH, DGKP, HH, Animation
Schulungsort: Kärntnerstraße 532, 3. Stock, 8054 Seiersberg
Freie Plätze: 20
Seminargebühr: € 135,00 zzgl. 20% USt. (€ 162,00)

Seminarinhalte:

  • Erlernte Krisenlösungen in Familien,
  • Beziehungsmuster
  • Persönliche Prägung
  • Geschichtliche/epochale Prägung
  • Das Aufspüren von Ressourcen, Werten, Antrieben, Motivationen
  • Hermeneutische Hypothesenbildung und Überprüfung
  • Einbindung in den Betreuungsplan
  • Erstellen von Biographien von Bewohnern der Einrichtung
  • Praktische Übungen